Willkommen beim Staatlichen Arbeitsschutz!

Die Unfallkasse Nord beschäftigt rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung für rd. 1,9 Mio. Menschen in Schleswig-Holstein und Hamburg, und nimmt zugleich die Aufgaben des Staatlichen Arbeitsschutzes in Schleswig-Holstein zur Vermeidung von Gesundheitsgefahren und zur Gestaltung einer menschengerechten Arbeit wahr.

In der Abteilung Prävention und Arbeitsschutz – Fachbereich Staatlicher Arbeitsschutz (StAUK) - ist am Standort Kiel, Lübeck oder Itzehoe zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Sachbearbeitung (m/w/d) zur Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren

in Voll- oder Teilzeit  zu besetzen.

Ihre neue Herausforderung beinhaltet:

  • Bearbeitung von Anzeigen und Kontrollberichten der Polizei, des Bundesamtes für Güterverkehr, des Zolls sowie den aus den Überwachungen in Betrieben resultierenden Anzeigen,
  • Prüfung von fahrpersonalrechtlichen Sachverhalten, insbesondere der Auswertung von Schaublättern und digitalen Daten aus dem Massenspeicher der digitalen Kontrollgeräte und der Fahrerkarten im Bereich Sozialvorschriften im Straßenverkehr,
  • fertigen von Revisionsschreiben, Anordnungen im Unternehmerverfahren,
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren,
  • Durchführung von Verwaltungszwangsverfahren,
  • schriftliche und persönliche Kommunikation mit Unternehmen.

Was Sie mitbringen:

  • Sie verfügen über einen erfolgreichen Hochschulabschluss (Bachelor oder Diplom FH) Allgemeine Verwaltung/ Public Administration oder eine gleichwertige Qualifikation,
  • Kenntnisse des Ordnungswidrigkeiten- und allgemeinen Verwaltungsrechts,
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie Fähigkeit zur Kommunikation, Kooperation und Beratung,
  • hohe Arbeitssorgfalt, Termingerechtigkeit und Selbständigkeit sind Ihnen ebenso wenig fremd wie hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft,
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge,
  • Analysefähigkeit von Sachzusammenhängen,
  • gute EDV- Kenntnisse im Bereich Microsoft Office.

Was wir Ihnen bieten:

  • flexible Arbeitszeiten und einen familienfreundlichen Arbeitgeber
  • eine leistungsgerechte Bezahlung auf Grundlage des SHBesG bzw. eines attraktiven Tarifvertrags (A10 SHBesG/EG 9c BG-AT)
  • 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester
  • Chancen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und Qualifizierung
  • eine gute zusätzliche Altersversorgung
  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen  Frau Schreiber (Tel. 04821-662835 ) zur Verfügung.

Interessiert? Dann nutzen Sie Ihre Chance!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.11.2020 über unser online Portal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung